fullsizeoutput_19d_edited_edited_edited_
IMG_1434 Kopie_Fotor_edited.jpg

Serkan Acikgöz

 

 

1981 in Mülheim an der Ruhr geboren, im sozialen Brennpunkt aufgewachsen.  

 

früh wurde ich mit dem Thema  Gewalt &  Aggression“ konfrontiert und übte den Ringkampf bereits im Alter von 5 im Verein.

Nach meinen sportlichen Erfolgen im Ringen (Bundesliga), erfolgte auf der beruflichen Ebene die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger.

 

Seit meinem Examen 2008, arbeite ich auf einer fakultativ geschlossenen Station einer psychiatrischen Einrichtung und war Jahre lang psychiatrischer Notfallleiter im LWL-Universitaetsklinikum-Bochum.

In meinem Arbeitsalltag kam es häufig zu verbalen und körperlichen Auseinandersetzungen sowie zu Fixierungs-situationen.

Aufgrund der Problematiken im Bereich der Kommunikation zwischen Mitarbeitern und oder im Umgang mit dem Patienten, entschied ich mich für eine Ausbildung zum Deeskalations- und Schutztechniktrainer.                        

Die Ausbildung  erfolgte in der Polizeidienststelle in Münster.

Meine Trainingseinheiten basieren auf wahren Begebenheiten & Erfahrungen.

Auch theoretische Inhalte werden im Rahmen meiner Kurse praxisorientiert vermittelt, ohne den Verlust der nackten Wahrheit.

Begriffe wie Humor, Perfektionismus und Authentizität entsprechen meiner Philosophie.

Meine Motivation als Coach tätig zu sein schöpfe ich durch die Dankbarkeit meiner Teilnehmer. 

 

Ich Möchte Menschen, die in öffentlichen Einrichtungen tätig sind dabei helfen, einer drohenden Eskalation am Arbeitsplatz präventiv entgegen zu wirken. Dies soll durch die richtige Anwendung von Konfliktlösungsstrategien, Kommunikationsmodellen und im Notfall durch Schutztechniken erfolgen.

Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.